Rufen Sie uns an : +36 52 531 994

Gravic Europe  : etiketten, frontplatten und isolatoren Hersteller

Gravic Europe

RFID-Etiketten

  • 01
  • 02
  • 03
  • 01
  • 02
  • 03

{module 129}{module 130}

RFID (Radio Frequency Identification) Etiketten (auch elektronische Etiketten, intelligente Etiketten, Transponder oder Tags genannt) sind elektronische Bauelemente deren Information in elektronischer Form auf einem Chip enthalten ist. Sie können ggfs. weit mehr Daten beinhalten, als in Textform, oder als QR- oder Barcodes auf ein vergleichbar großes Etikett gedruckt werden kann. Das Beschreiben und Auslesen geschieht mittels Funkübertragung auf verschiedenen Radiofrequenzen die je nach Wellenlänge i die Bänder LF, HF, UHF unterschieden werden.
Ein RFID-System besteht deshalb aus einem RFID-Etikett und  einem Leser/Codierer, mit dem Daten auf dem Chip des Etiketts gelesen/geschrieben werden.
Das RFID-Etikett (auch RFID-Label, oder RFID-Tag) enthält neben dem Chip auch eine Antenne für die Kommunikation mit dem Leser / Codierer. Passive Etiketten können nach dem einmaligen Beschreiben nur noch ausgelesen werden, während aktive Etiketten sowohl das Lesen als auch das Schreiben von Daten auf den Chip ermöglichen.

Diese Etiketten und Inlays können aus mehreren übereinanderliegenden Schichten mit verschiedenen Trägerfolien (Schaumstoffe, Polycarbonat, Polyester, usw.) aufgebaut werden. Sie können zusätzlich bedruckt werden, um weiteren Schutz oder vollständige Personalisierung für den eigentlichen RFID-Tag zu gewährleisten.

RFID-Etiketten gibt es in den verschiedensten Ausführungen für viele Anwendungen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gravic begleitet und berät Sie bei Ihrem RFID-Projekt.