Rufen Sie uns an : +36 52 531 994

Gravic Europe  : etiketten, frontplatten und isolatoren Hersteller

Gravic Europe

Drucken

ABHÄNGIG VOM ZU BEDRUCKENDEN MATERIAL UND DEN GEFORDERTEN EIGENSCHAFTEN BIETET GRAVIC VERSCHIEDENE DRUCKVERFAHREN:

Siebdruck bietet qualitativ hochwertigste Ergebnisse und garantiert eine perfekte Farbkontrolle.

Die Druckfarbe wird durch ein feinmaschiges Gewebe mit einem Rakel gestrichen.. Das Druckbild entsteht dadurch, dass das Gewebe durch eine Photolackbeschichting teilweise undurchlässig ist und nur dort die Farbe auf die Unterlage gelangt, wo kein Photolack im Gewebe ist. Diese Technologie ermöglicht einen satten pigmentreichen Auftrag von Druckfarbe.

Daher bietet Siebdruck eine lebendige Farbwiedergabe, präzise Farbtöne (Pantone oder RAL), ausgezeichnete Opazität, hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien und äußere Einflüsse, also eine optimale Haltbarkeit.

Die Farbe haftet auf dem Material durch eine chemische Reaktion, die kompatibel mit einer Vielzahl von Materialien und Unterlagen ist.

Siebdruck kann auch zum Drucken von Klebstoffen, metallisierten Druckfarben oder bestimmten Arten von Lack verwendet werden.

Dieses Verfahren bietet große Wiederholgenauigkeit.

Gravic war ein Vorreiter bei der Entwicklung von dem kontinuierlichen oder rotierenden Siebdruckverfahren, um Großserienproduktion von technischen Etiketten zu wirtschaftlichen Kosten zu ermöglichen.

Flexographischer Druck

Flexodruck ist ein direkter Rotationsdruck vom zylindrischen Druckstock.

Diese Technologie wird  vor allem bei Verpackungen, für Mittel- oder Großserienfertigung (> 20 k Stück) verwendet.

Durch kontinuierliche Weiterentwicklung bei GRAVIC ist der Flexodruck derart optimiert, dass technische Frontplatten in großen Mengen mit diesem Verfahren ebenfalls sehr wirtschaftlich herstellbar sind.

Diese Technologie kann darüber hinaus mit Rotationssiebdruck kombiniert werden, wodurch zusätzlich Klebstoffschichten, Reliefbeschichtung (Blindenschrift) oder Metalliceffekte ermöglicht werden.

Digitales Drucken

Digitales Drucken ist die flexibelste Art der Reproduktion: Drucksiebe, Druckwalzen und andere bildspezifische "Hardware" erübrigt sich, da die Druckfarbe computergesteuert direkt auf die Unterlage aufgebracht wird - ähnlich, wie bei Ihrem Bürodrucker.

Dieses Verfahren hat zahlreiche Vorteile: Kosten- und Zeitreduktion, Druck mit variablen Daten (z.B. fortlaufende Seriennummern, QR-Codes, beliebig viele unterschiedliche Bilder auf einer Rolle)

Dank der niedrigen Fixkosten ist das Verfahren für kleine Druckauflagen, aber auch für größere Mengen geeignet.

Die Auswahl der bedruckbaren Materialien bleibt jedoch begrenzt. Außerdem sind die Haltbarkeit und die Beständigkeit der Farben gegen äußere Einflüsse etwas geringer als bei den herkömmlichen Methoden.

 Gravic beherrscht Digitaldruck mit lösungsmittelbasierten Druckfarben oder UV-Tintenstrahl Technologie sowie digitalen Offsetdruck.